Die pädagogische Mittagsbetreuung besteht seit dem Schuljahr 2012/13 an der BNS. Sie findet montags bis freitags von 13:00 Uhr bis 15:15 Uhr während der Schulzeit in zwei Gruppen statt und wird für Schüler/-innen der Klassen 5 und 6 angeboten.

Nach erfolgter Anmeldung um 13:00 Uhr nehmen die Schüler an der allgemeinen Mittagspause teil. Von 13:30 Uhr bis 14 Uhr gehen die Kinder gemeinsam mit den Betreuerinnen zum Mittagessen in die Mensa. Während der Essenszeit können sich die Schüler/-innen über ihren Schultag austauschen und neue Kontakte knüpfen. Die Hausaufgabenzeit beginnt um 14:00 Uhr und geht bis maximal 15:15 Uhr. 

Die Räumlichkeiten der Betreuung befinden sich im Neubau. Neben zwei Klassenräumen zum Erledigen der Hausaufgaben steht der hell und freundlich gestaltete Raum N12 als Aufenthaltsraum zur Verfügung.

Ziel der Mittagsbetreuung ist die selbstständige Erledigung der Hausaufgaben in ruhiger Atmosphäre sowie eine sinnvolle Beschäftigung im Sinne des Schulprofils der BNS. Bei auftretenden Fragen werden die Schüler/-innen von den Betreuerinnen getreu des Leitgedankens "Hilfe zur Selbsthilfe" unterstützt. Nachhilfe bietet die Mittagsbetreuung nicht.

Das Team der Mittagsbetreuung besteht zur Zeit aus drei Mitarbeiterinnen (Frau Alpers, Frau Schmidt und Frau Weiß-Voigt). Bei Fragen steht Ihnen die Leiterin der Mittagsbetreuung, Frau Alpers, unter der Emailadresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung.

 

Verträge können wahlweise über einen bis fünf Wochentag/e abgeschlossen werden. Die Anmeldung erfolgt verbindlich zum Beginn eines Schuljahres. Aufnahmen im Laufe des Schuljahres sind jeweils zum Ersten eines Monats möglich. Der Betreuungsvertrag ist für ein Schuljahr befristet.

Weitere Informationen, wie u.a. zur Änderung des Vertrages oder zum Kündigungsrecht, sind den vertraglichen Bedingungen zu entnehmen.

Der Beitrag für die Mittagsbetreuung ist als Jahresbeitrag kalkuliert und wird in 9 Monatsraten eingezogen (Oktober bis Juni des Folgejahres). Ausfallzeiten sind dabei schon berücksichtigt.Das Essengeld ist nicht in den Betreuungskosten enthalten.

Es gilt die Schulordnung.

- Stand Mai 2016 -